Bäckerei Roth, Oberbrechen

Wussten Sie schon?

Brot macht schön

Schönheit, die vom Bäcker kommt und schmeckt? Was hat leckeres Brot mit Schönheit zu tun?
Brot ist ein wahres Multi-Talent, denn es steckt voller wertvoller Nährstoffe. Damit ist es ein wichtiger Baustein jeder abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung, die dem Körper genau das gibt, was er täglich braucht. Die beste Voraussetzung, um sich rundum wohl in seiner Haut zu fühlen und dies auch auszustrahlen. Und eine positive Ausstrahlung empfinden wir immer als schön und angenehm.

Reichlich Kohlenhydrate, Eiweiß in Maßen und wenig Fett, das sind die Bestandteile einer modernen Ernährung. Und da sind Brot und Brötchen genau das richtige. So stecken in 100 g Weizenmischbrot (zwei dicke Scheiben) rund 50 g Kohlenhydrate, 6,2 g hochwertiges Eiweiß, aber nur 1,1 g Fett. Und mit knapp 240 Kalorien pro 100 g ist es absolut figurfreundlich.

Brot und Brötchen sind eine besonders gute Quelle für natürliche Beautystoffe. Sie sind die besten Lieferanten der auch als Nervennahrung bekannten Vitamine der B-Gruppe. Diese und eine Reihe von Mineralstoffen sorgen für eine reine, strahlende Haut und kräftiges, glänzendes Haar. Besonders große Mengen des „Schönheits“-Vitamins stecken in Vollkornbroten. Neben den klassischen Nährstoffen enthalten Vollkornprodukte Substanzen aus der Gruppe der sekundären Pflanzenstoffe, die ebenfalls eine positive Wirkung auf den Organismus haben.

Aber Brot und Brötchen haben noch mehr zu bieten. So stärken Vitamin E und Selen das Immunsystem. Vitamin E gilt als außerdem als „Schadensbegrenzer und Leibwächter“ der Hautzellen, neutralisiert zellschädigende Stoffwechselprodukte und beugt damit der Hautalterung vor. Eisen wirkt blutbildend, und Ballaststoffe senken darüber hinaus die Blutfettwerte und können auf diese Weise helfen, Arterienverkalkung vorzubeugen.

Das Spurenelement Kupfer spielt ebenfalls eine wichtige Rolle für die Schönheit der Haut. Es fördert die Bildung der Hautbestandteile Collagen und Elastin und damit die Festigkeit und Elastizität der Haut. Mit zwei Scheiben Roggenvollkornbrot lassen sich beispielsweise schon zwanzig Prozent des Bedarfs an diesem Spurenelement decken.

Brüchige Fingernägel können Hinweise auf einen Eisen- oder Biotinmangel liefern. Die wichtigsten pflanzlichen Eisenlieferanten sind wieder Brot und Brötchen. 100 g enthalten bis zu zwanzig Prozent des Tagesbedarfs. Und die Sauerteiggärung beim Roggenbrot sorgt dafür, dass der Körper das Eisen besonders gut ausnutzen kann.

Brot macht schön. Die Bäckerei Roth backt in ihrer Backstube in Oberbrechen über vierzig Sorten Brot und ca. zwanzig Sorten Brötchen. Mit abwechslungsreichen Belagvariationen ergeben sich so unzählige Geschmackskombinationen für die „natürliche Schönheit von Innen“.


zurück

  Montag, Dienstag,
Donnerstag, Freitag
Mittwoch Samstag
Öffnungszeiten Oberbrechen: 6.30-12.30 und 14.00-18.00 Uhr 6.30-12.30 Uhr 6.30-12.00 Uhr
Öffnungszeiten Niederbrechen: 6.30-12.00 und 14.00-18.00 Uhr 6.30-12.00 Uhr 6.30-12.00 Uhr


Bäckerei Roth
| Hinterstraße 15 | 65611 Oberbrechen | Tel: 06483-7792 | Fax: 06483-2394
Bäckerei Roth | Limburger Str. 77 | 65611 Niederbrechen | Tel: 06438-920488

Mail: | Datenschutzerklärung | Impressum

Bäckerei Roth ist auch bei Facebook